Eerily-beautiful Pumpkin Muffins / Schaurig schöne Kürbis-Muffins

Eerily-beautiful Pumpkin Muffins / Schaurig schöne Kürbis-Muffins

               

(German follows English)

Trick or treat!

YES!! It’s Halloween time again. Especially fans of  costumes are looking forward to celebrating this event. In order that the Halloween-Party is a success there is not much effort needed – with a little bit of imagination and some anticipation you can easily set up a great and spine-chilling party. And what about some self-made finger food, matching the motto?

These muffins do not taste creepy at all but are a scarily delicious culinary delight. I think you can also guess which ingredients is of course part of them during this season?! Pumpkin (of course).

The pumpkin puree lends the muffins their luscious character and their intense colour. You eat with your eyes as well, don’t you?

They’ll be a hit for all monsters, vampires, ghosts and witches that will walk abroad during that special night. No matter if old or young, these muffins will soften even the maleficent creatures and will warm the coldest zombie hearts.

I wish you all “Happy Halloween” and a creeeeeeepy party …

Ingredients (10 muffins):

  • 200g pumpkin puree
  • 30g vegan margarine
  • 30g coconut blossom sugar or raw cane sugar
  • 70g ground almonds or hazelnuts
  • 100g spelt flour (Type 630)
  • 1 pinch of salt
  • 2 Tsp. baking powder
  • 2Tsp. cinnamon
  • 1 pinch of ground cardamom
  • black coloured sugar pen for decoration

Instructions:

  1. First of all you bring some water to a boil and cut the pumpkin in small dices. Cook them for about 15 minutes, until they’ve softened.
  2. Drain most of the water and add the pumpkin to a food processor. Process until a smooth puree is created. Place aside anklet it cool down for a few minutes.
  3. Meanwhile you can preheat the oven to 180°C and continue with the other ingredients.
  4. Add all of the other ingredients to a bowl and mix them well. Pour in the pumpkin puree and blend everything until an even dough is created.
  5. Distribute the dough equally on the muffin moulds and bake them for approximately 20 minutes.
  6. Remove the finished muffins from the oven and let them cool down on a rack.

7.  As soon as they are cool you can use the sugar pen to decorate them with some halloween-themed details. Here you are completely

free of course.

Have fun and enjoy 🙂

Lisa

German

Süßes sonst gibt’s Saures! Na habt ihr schon alles für eure diesjährige Halloween-Party parat?

Besonders Verkleidungs-Fans freuen sich das ganze Jahr über auf die herbstlichen Halloween-Partys. Damit diese gelingt, braucht es keine aufwändigen Vorbereitungen – nur ein bisschen finstere Fantasie und jede Menge gute Laune. In kürzester Zeit kann man so eine schaurig schöne Party auf die Beine stellen. Und wie wäre es mit ein paar selbstgemachten, mottogerechten Leckereien für das Party Buffet ?

Diese Muffins sind ganz und gar nicht zum gruseln sondern ein absoluter Grusel-Gaumenschmaus. Und welche Zutat darf zu dieser Jahreszeit natürlich nicht fehlen? Richtig, der Kürbis! 

Er macht die Muffins richtig schön saftig und gibt noch dazu wieder einmal eine tolle Farbe. Das Auge isst ja bekanntlich mit oder?

Sie sind garantiert ein Hit bei allen Monstern, Vampiren, Mumien und Gespenstern, die in dieser besonderen Nacht ihr Unwesen auf den Straßen treiben. Egal ob Klein oder Groß, diese Spinnen-Muffins werden auch noch so böse Gestalten milde stimmen und das kälteste Zombieherz erwärmen.

Ich wünsche euch frohes und lustiges Gruuuuuuuuuseln …

Zutaten:

  • 200g Kürbispüree
  • 30g pflanzliche Margarine
  • 30g Kokosblütenzucker
  • 70g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 100g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 1 Prise Salz
  • 2TL Backpulver
  • 2TL Zimt
  • 1 Prise gemahlenen Kardamom
  • schwarze Zuckerfarbe zum Verzieren

 

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Schneidet zuerst den Kürbis is kleine Würfel und kocht ihn bis er weich ist (ca. 15 Minuten). Schüttet das meiste Wasser ab und püriert ihn zu einem cremigen Püree. Dieses lasst ihr nun ein wenig abkühlen.
  2. Den Backofen könnt ihr schon jetzt auf 180°C vorheizen.
  3. In einer Rührschüssel vermischt ihr alle übrigen Zutaten mit einem Handrührgerät.
  4. Gebt nun das Kürbispüree hinzu und hebt es unter. Verarbeitet alles zu einem gleichmäßigen Teig und verteilt diesen dann auf 10 Muffinförmchen.
  5. Jetzt kommen die Muffins für ca. 20 Minuten in den Backofen.
  6. Wenn die Muffins fertig gebacken sind, lasst ihr sie am besten auf einem Kuchengitter auskühlen.

   

7.  So und zugute Letzt könnt ihr sie nun nach Herzenslust mottogerecht mit dem Zuckerstift verzieren. Hier ist euch natürlich freie

Hand gelassen und ihr könnt eure Kreativität spielen lassen.

Viel Spaß beim Backen und lasst sie euch schmecken 🙂



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *