Chocolate Crunch Granola / Schokoknusper Müsli

Chocolate Crunch Granola / Schokoknusper Müsli

   

(German follows English)

“Nibble, nibble, little mouse, Who is nibbling at my house?”

Do you love crunchy granola in the morning as much as I do? Normally, I do prefer the fruity versions but my brother loves double chocolate crunch granolas, with extra large crunchy pieces inside. For his 18th birthday I therefore decided to create a unique granola, especially designed according to his preferences and everything he likes. “The Granola for the men of 18+” 😀 It’s vegan, without any additives, food enhancers and loaded with healthy fats and fiber.

But I’m 100% sure this granola mix also makes children smile 🙂 If I were a child, it definitely would!! I mean, I hardly know a child that does not like sweets, cookies, cornflakes and chocolate, do you?

For me a bowl of fresh fruits, some yoghurt and this chocolate crunch granola is one of the best ways to start my day. But also as a snack with some milk its just great. It’s easy a pie and you don’t need many ingredients, so lets get started….

Ingredients (for approximately 665g):

  • 270 g (gluten-free) rolled oats
  • 100 g chopped raw nuts (almonds, pecans, and/or walnuts are best)
  • 20 g desiccated or shredded coconut (unsweetened)
  • 2 Tablespoons (20 g) chia seeds
  • 3 Tablespoons (36 g) organic cane sugar
  • 1 Teaspoon sea salt
  • 30 g cocoa powder
  • 60 g coconut oil
  • 120 ml maple syrup, plus more to taste (or other liquid sweetener of choice)
  • 90 g vegan dark chocolate chips or chunks

Instructions:

  1. Preheat oven to 170°C.
  2. To a food processor (or mixing bowl), add the oats, nuts, coconut, chia seeds, sugar, salt, and cocoa powder. Pulse a few times (or stir) to combine.
  3. In a small saucepan over medium heat, warm the coconut oil and maple syrup until melted and combined. Pour over the dry ingredients and mix or stir well. If you like a finer texture, you can use the food processor here again, but of course this is up to you.
  4. Spread the mixture evenly onto a baking sheet and bake for 17-24 minutes (or until fragrant and deep golden brown), stirring a bit near the halfway point to ensure even baking.
  5. Let cool completely. Then add chocolate (optional). Place in a container that has an air-tight seal, and it should keep for a few weeks. Or store in the freezer up to 1 month or longer.

German

Knusper, knusper knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen? Mögt ihr auch so gern knuspriges Müsli und Granola wie ich? Ich bin zwar eigentlich eher von der fruchtigen Sorte aber mein Bruder ist der totale Fan von Schokoladenmüsli mit extra großen “Crunches”. Und zu seinem 18. Geburtstag habe ich mir daher übergeht ihm ein ganz individuelles Granola zusammenzustellen, mit allem, was er mag. Vegan, ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und voller Ballaststoffe und reichhaltiger “gesunder” Fette. Genannt habe ich es dann “Das Ü18 Männermüsli” – Der Müslimix für den Mann ab 18. Aber auch bei Kindern kommt das Müsli sehr gut an, denn welches Kind mag nicht gern Schokokellogs oder Cornflakes? Sogar ich als Fruchtliebhaber und jemand bei dem Schokolade nicht zu den Top Snacks gehört, mag dieses Granola total gerne. Mit frischem Obst und Joghurt ist es für mich das perfekte Frühstück und auch für den kleinen Hunger zwischendurch ist es optimal.

Es zu machen ist wirklich kinderleicht und braucht nicht viel…

Zutaten (ergibt ca. 665g):

  • 270g kernige Haferflocken (glutunfrei)
  • 100g gehackte Nüsse eurer Wahl (Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse etc.)
  • 20g ungesüßte Kokosraspeln oder Kokoschips
  • 2 EL (20g) Chia Samen
  • 3 EL (35g) Rohrohrzucker
  • 1 TL feines Meersalz
  • 30g Kakaopulver
  • 60g Kokosöl
  • 120ml Ahornsirup, Reissirup oder Agavendicksaft (je nachdem, was euch am besten schmeckt)
  • 90g dunkle vegane Schokolade oder vegane Schokotropfen

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Heizt den Backofen auf 180°C vor.
  2. Vermischt die ersten 6 Zutaten in einer Rührschüssel gut miteinander. Die vegane Schokolade könnt ihr hier auch schon unterheben.
  3. nun schmelzt ihr das Kokosöl und gebt den Sirup hinzu. Rührt diese Mischung gut durch bis sich beide Flüssigkeiten verbinden haben. Diese flüssige Masse gebt ihr nun über die trockenen Zutaten und vermischt alles mit einem Löffel.
  4. Verteilt das Granola nun auf einem Backblech und backt es für ca. 25 Minuten bis es eine schöne goldbraune Farbe hat. Rührt ab und zu mal um, sodass alles gleichmäßig gebacken wird.
  5. Nach Ablauf der Zeit lasst ihr das Granola vollständig auf dem Blech abkühlen. Wenn es komplett ausgekühlt ist könnt ihr es  in einen luftdichten Behälter (ich finde Gläser immer sehr sehr schön, gerade wenn man es verschenken möchte) umfüllen.

Ich mag es am liebsten mit Joghurt und frischem Obst zum Frühstück. Mein Bruder isst es ganz einfach mit Milch als Snack für Zwischendurch.

Lasst es euch schmecken 🙂

Lisa



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *