Applecake with carrots and orange jam (glutenfree) / Apfel-Möhren Kuchen mit Orangenkonfitüre (glutenfrei)

Applecake with carrots and orange jam (glutenfree) / Apfel-Möhren Kuchen mit Orangenkonfitüre (glutenfrei)

(German follows English)

“Apple pie again?” Oh yes!!!! And again a completely different one. This time with some carrots in the dough and a fruity glaze of orange jam. This combination makes it incredibly fruity and juice at the same time. The taste of orange, lemon and apples is making it perfectly refreshing on warm summer days and when adding a bit of cinnamon, this cake turns into a winterly dream.

Alrealy the first time we tried this new recipe it had to undergo the hardest test: A birthday celebration with the whole family. And what should I say? Passed with flying colors! Therefore, it has already been added to my big collection of recipes.

Since we used corn flour, this cake is also gluten free. But of course you can use every flour you like if you don’t have to deal with an intolerance like that. It will taste great with either spelt or wheat flour.

Ingredients (1 round springform pan):

  • 200g carrots
  • 600g apples (sour)
  • 3 tablespoons of lemon juice
  • 4 eggs
  • 100g margarine
  • 100g sugar
  • 100g cornflour (or any other flour you like of you don’t have a gluten intolerance)
  • 125g unshelled almonds
  • 1/2 teaspoon of backing powder
  • 50g orange- or apricot jam
  • some vegetable fat to lubricate the form
  • some powdered sugar to besprinkle the cake

Instructions:

  1. Wash, peel and grate the carrots.
  2. Peel the apples as well and grate 100g of them. These rasped apples you add to the carrots in a bowl and mix them. Remove the core of the remaining apples and cut them into thick slices. These slices you besprinkle with the lemon juice. Do this immediately.
  3. Preheat the oven to 175°C.
  4. Now you separate the egg yolk from the egg white. The yolk you add to a bowl together with 50g of sugar and the margarine. Blend these ingredients well. After this you add the almonds, the flour and the baking powder to this mass as well. Mix everything properly and fold in the apple-carrot mixture. The egg whites you whisk stiff and fold in the remaining amount of sugar. As soon as this is done you fold this egg white-sugar mass in the rest of the dough. Do this very carefully.
  5. Lubricatew the spring form with some fat and pour in the dough.
  6. Place the apple slices equally across the whole surface and bake the cake for 45 minutes.
  7. In the meantime you can heat up the jam in a cooking pot. When the cake is done, pour the liquid jam evenly onto the apple layer and smooth it out.
  8. Now the cake only needs to cool down before removing the form. Add some powdered sugar just before serving and enjoy:)

Love,

Carina

German

“Was schon wieder ein Apfelkuchen?” Ja auf jeden Fall!! Und zwar wieder ein ganz Anderer. Dieses Mal mit Möhren im Boden und einem fruchtigen Guss aus Orangenmarmelade. Diese Kombination macht ihn unglaublich saftig und fruchtig und er passt in jede Saison. Die Orangenmarmelade, die säuerlichen Äpfel und der Zitronensaft machen ihn im Sommer zu einem erfrischenden Snack und mit ein wenig Zimt im Teig, zusätzlich zu den Mandeln, wird er gleich zum Winterhit.

Schon beim ersten Versuch wurde er gleich dem Härtetest unterzogen und war Teil des Familienkaffees an meinem Geburtstag. Und das Ergebnis: Mit Bravour bestanden und in die Rezeptsammlung aufgenommen!

Unsere Version ist glutunfrei, da wir Maismehl verwenden. Aber ihr könnt natürlich genauso gut jeden andere Mehl benutzen was euch schmeckt.

Zutaten (eine Springform mit 26cm Durchmesser):

  • 200g Möhren
  • 600g säuerliche Äpfel
  • 3 El Zitronensaft
  • 4 Eier (oder eine Ei Alternative)
  • 100g pflanzliche Margarine
  • 100g Zucker
  • 100g Maismehl (oder auch Weizenmehl)
  • 125g geschälte Mandeln
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50g Orangenmarmelade oder Aprikosenkonfitüre
  • etwas Fett für die Form
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben

 

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Möhren putzen, schälen und fein raspeln.
  2. Nun die Äpfel schälen, 100g davon fein reiben und mit den Möhren vermengen. Die restlichen Äpfel entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  4. Als nächstes trennt ihr die Eier. Die Eigelbe gebt ihr mit 50g Zucker und der Margarine in eine Rührschüssel und schlagt sie mit einem Handrührgerät schaumig. Danach gebt ihr Mandeln, Mehl und Backpulver hinzu und berührt alles gut. Die Apfel-Möhren Masse hebt ihr ebenfalls unter. Die Eiweiße schlagt ihr steif und hebt dabei den übrigen Zucker unter. Sobald der Eischnee fertig ist hebt ihr diesen vorsichtig unter den restlichen Teig.
  5. Fettet nun eine große Springform gut mit Fett ein, gebt den Teig hinein und streicht in glatt.
  6. Die Apfelspalten verteilt ihr gleichmäßig auf dem Teig bevor ihr den Kuchen für 45 Minuten in den Ofen schiebt.
  7. Während der Kuchen im Ofen backt, erwärmt ihr die Marmelade in einem Kochtopf. Sobald der Kuchen fertig ist, verteilt ihr die Marmelade gleichmäßig auf diesem und streicht sie glatt.
  8. Nun könnt ihr den Kuchen einfach zu Seite stellen und auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker bestäuben und genießen 🙂

Liebe Grüße,

Carina



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.