World’s best apple cake

World’s best apple cake

Apple Magic 

In every single apple lies
A truly magical surprise.
Instead of slicing down,
slice through
And watch the star
appear for you!

By Margaret Hillart

 

(German follows English)

“An apple a day, keeps the doctor away” Who hasn’t heard this slogan before, right? But it’s just true and to be honest, there is hardly no-one who doesn’t like this fruit and there are so many ways to enjoy it besides the fresh fruit:

apple compote, apple pie, warm apple crumble, apple juice (cold in summer and hot at the Christmas markets in winter), baked apple with various toppings and many many more….

This time we decided to do an apple cake. Cake? During the normal week? Without any special occasion? Yes sure, why not?! And with the apples, grown in the own garden, it tastes even better 😉

 

For us, cozy afternoons with cocoa, tea and cake belong to our “family quality time” just like activities such as playing games or drawing pictures.

All you need is:

  • 70g baby oat flakes (fine oats)
  • 50g ground hazelnuts
  • 120ml hazelnut drink (of course you can use any other milk)
  • 1 egg (an egg alternative is also possible)
  • 1 tablespoon of chia seeds
  • maple syrup according to your own taste
  • 2 apples

Instructions:

  1. Mix all ingredients except the apples in a bowl.
  2. Now grate one of the apples and fold it in.
  3. Lubricate a small springform pan (20cm diameter) and pour in the dough.
  4. As the last step, cut the second apple in slices and place them on top of the dough.
  5. Now bake the cake at 180°C and for 40 minutes.

 

You can enjoy it warm and cold 🙂 Both versions taste great (we promise)!

 

 

German

“An apple a day keeps the doctor away” Wer hat diesen Spruch nicht schonmal gehört oder? Aber es ist was wahres dran und mahl ehrlich, es gibt doch kaum jemanden, der keine Äpfel mag.

Kaum ein Obst ist so vielseitig einsetzbar; ob als Kompott, Apfelmus, Apfelsaft (kalt im Sommer und warm auf dem Weihnachtsmarkt), Apfel Crumble oder der klassische Bratapfel zu Weihnachten…

Wir haben uns dieses Mal für die Version “Apfelkuchen” entschieden. Die Kinder mögen ihn so gern und der Geschmack der Äpfel aus dem eigenen Garten ist einfach nicht zu toppen.

Kuchen, mitten in der Woche? Ohne Besuch?Warum nicht?!

Gemütliche Stunden mit leckerem und gesundem Kuchen gehören bei uns einfach zur “Family-Time” dazu, so wie Spielen oder Basteln.

Hier also das Rezept für unseren Apfel- Nusskuchen:

  • 70 Gramm Schmelzflocken
  • 50 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 120ml Haselnussdrink
  • 1 Ei (oder eine Ei-Alternative)
  • 1 EL Chiasamen
  • Ahornsirup nach Bedarf
  • 2 Äpfel

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Zunächst alle Zutaten außer die Äpfel vermengen
  2. Einen Apfel raspeln und unterheben.
  3. Fettet nun eine kleine Springform mit Kokosöl ein und gebt den Teig hinein
  4. Jetzt einen 2. Apfel in Scheiben schneiden und den Kuchen damit belegen.
  5. Alles bei 180 Grad für 40 Minuten in den Ofen.

Am besten warm genießen!

Aber auch kalt ein absoluter Traum, versprochen 🙂



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *